Startseite | Datenschutz | Impressum

Beiträge in Sammelwerken

1977

1
Oskar Meding (Gregor Samarow) und der Wohldenberg. Biographische Notizen über einen Schriftsteller und Politiker des 19. Jahrhunderts. In: Unser Hildesheimer Land. Beiträge zur Geschichte und Gegenwart. Bd. 2. Hildesheim: Gerstenberg 1977. S. 69–76.

1980

2
Bemerkungen zur Geschichte der Herzog August Bibliothek zwischen 1920 und 1950. In: Die Herzog August Bibliothek in den letzten 100 Jahren. Hrsg. von Paul Raabe. Göttingen: Bautz 1980 (Arbeiten zur Geschichte des Buchwesens in Deutschland. Bd. 7) S. 41–57.

1986

3
Ein Bestseller des 19. Jahrhunderts und seine Autorin. Henriette Davidis und ihr „Praktisches Kochbuch für die gewöhnliche und feinere Küche“ von 1844. In: Essen und Trinken. Vom Biedermeier bis zur Gegenwart. Salzgitter: Städtisches Museum Salzgitter-Salder 1986. 16 [ungez.] S.

1989

4
Die Herzog August Bibliothek zwischen 1933 bis 1945. In: Bibliotheken während des Nationalsozialismus. Teil 1. Wiesbaden: Harrassowitz 1989 (Wolfenbütteler Schriften zur Geschichte des Buchwesens). S. 377–383.

1990

5
Nach dem Zusammenbruch. Buchdruck in Deutschland 1945. In: Gutenberg. 550 Jahre Buchdruck in Europa. Weinheim: VCH, Acta Humaniora 1990. (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek. 62). S. 155–176.

1991

6
„Die Kunst des Selbstrasierens.“ Getarnte Schriften gegen die nationalsozialistische Diktatur. In: Der Zensur zum Trotz. Das gefesselte Wort und die Freiheit in Europa. Weinheim: VCH, Acta Humaniora 1991 (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek. 64.). S. 181–204.

1992

7
Lexikon zur Geschichte und Gegenwart der Herzog August Bibliothek. Im Auftrage der Gesellschaft der Freund der Herzog August Bibliothek hrsg. von Georg Ruppelt und Sabine Solf. Paul Raabe zum 29. 2. 92Wiesbaden: Harrassowitz 1992 (Lexika europäischer Bibliotheken. Hrsg. von Georg Ruppelt. Bd. 1).
Darin Lexikonartikel von G. R.:Ausbildung, S. 21Besucher, S. 27Bibliographien, S. 30Bibliotheksbereich, S. 32Bibliotheksgeschichte, S. 32/33BISON, S. 34Braunschweigische Landesbibliothek, S. 37Bücherrad, S. 40Fore-edge painting, S. 58/59Führungen, S. 61Gebühren, S. 63Handbibliotheken, S. 71Herse, Wilhelm, S. 81Hörsten, Dr. Karl von, S. 83Karl Otto von Salzdahlum, S. 90/91Knigge, Adolph Freiherr, S. 94/95Kochbücher, 95Kornspeicher, 96Kranz, Gisbert, 97Kuratorium der Herzog August Bibliothek, 98Lerche, Otto, S. 102/103Magazine, 109Meyer-Rotermund, Kurt, S. 112Postkartensammlung, 129Raabe, Paul, S. 133Restaurant, 136Südekum, Albert, S. 151Wilkens, Cornelius August, S. 164Zapf, Hermann (Sammlung), S. 174Zeughaus, S. 176Zimmermann, Paul, S. 176/177.8
G. R., Sabine Solf: Vorwort. In: Lexikon zur Geschichte und Gegenwart der Herzog August Bibliothek. 1992, ebda. S. 7/8.
9
Die Universal-Bibliothek im „Dritten Reich“. Zwischen Anpassung und Abstand. In: Reclam. 125 Jahre Universal-Bibliothek 1867–1992. Verlags- und kulturgeschichtliche Aufsätze. Hrsg. von Dietrich Bode. Stuttgart: Reclam 1992. S. 331–357.
10
Zur Einführung. In: Petra Feuerstein: Vom Land- und Feldleben. Alte Drucke und Handschriften zum Landbau. Wolfenbüttel: Herzog August Bibliothek 1992 (Kleine Ausstellungen der Herzog August Bibliothek. 2). S. 7.
11
Vorwort. In: Petra Feuerstein u. Hans Christian Winters: Spielerische Seiten. Spiele u. Spielebücher in der Herzog August Bibliothek. Wolfenbüttel: Herzog August Bibliothek 1992 (Kleine Ausstellungen der Herzog August Bibliothek. 4). S. 6.
12
Zum Geleit. In: Barbara Fahrner: Das Kunstkammerprojekt. Wolfenbüttel: Herzog August Bibliothek 1992 (Malerbuchkataloge der Herzog August Bibliothek. 8). S. 7.
13
Geleitwort. In: Martin Bircher: Im Garten der Palme. Kleinodien aus dem Zeitalter des unbekannten Barock. Wolfenbüttel: Herzog August Bibliothek 1992 (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek. 68). S. 7.
14
Vorwort. In: BISON Bibliotheksführer. Bibliotheksregion Südostniedersachsen. Wolfenbüttel: Tandem 1992. S. 7–9.
15
Herzog August Bibliothek. Forschungs- und Studienstätte für europäische Kulturgeschichte. In: BISON Bibliotheksführer. Wolfenbüttel: Tandem 1992. S. 88–94.

1993

16
Das Beziehungsgeflecht zwischen Kultur und Wirtschaft. In: Wirtschaftsraum Braunschweig/Magdeburg. Hrsg. in Zusammenarbeit mit den Industrie- und Handelskammern Braunschweig und Magdeburg. Oldenburg: Verl. Kommunikation und Wirtschaft 1993. S. 192–194.
17
Das öffentliche Bibliothekswesen. In: Das Literaturhandbuch 1993/94. Literarisches Leben in der Bundesrepublik Deutschland. Baden-Baden: Nomos-Verlags-Gesellschaft 1993. S. 203–206.
18
Einführung. In: Ungarische Drucke 1480–1720 und Hungarica. Katalog der Herzog August Bibliothek. Bearb. von S. Katalin Németh. 3 Bde. München: Saur 1993. Bd. 1. S. VI–IX.
19
Schule 1933 bis 1945. In: H. Tütken, K. Selle, G. R., H. J. Thoms: Glaubenslehre – Bildung – Qualifikation. Ein Beitrag zur Geschichte des evangelischen Gymnasiums in Norddeutschland. 450 Jahre Große Schule Wolfenbüttel. Berlin: Akademie-Verlag, 1993 (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek. 69). S. 247–289.
20
Vorwort. In: H. Tütken, K. Selle, G. R., H. J. Thoms: Glaubenslehre – Bildung – Qualifikation. Ein Beitrag zur Geschichte des evangelischen Gymnasiums in Norddeutschland. 450 Jahre Große Schule Wolfenbüttel. Berlin: Akademie-Verlag, 1993 (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek. 69). S. 6.
21
Geleitwort. In: Eike von Repgow: Sachsenspiegel. Die Wolfenbütteler Bilderhandschrift Cod. Guelf. 3.1 Aug. 2°. Textband zur Faksimile-Ausgabe. Hrsg. von Ruth Schmidt-Wiegand Berlin: Akademie-Verlag 1993. S. V/VI.
22
Große Schule und Herzog August Bibliothek. Beziehungen zwischen zwei alten Wolfenbütteler Kultureinrichtungen. In: Festschrift 450 Jahre Große Schule Wolfenbüttel. Hrsg. von Kurt Selle. Wolfenbüttel: Heckner 1993. S. 38–40.
23
Begrüßung zur Eröffnung der Ausstellung „Glaubenslehre – Bildung – Qualifikation“. In: 450 Jahre Große Schule Wolfenbüttel. Dokumentation der Festveranstaltungen. Wolfenbüttel 1993 (Mitteilungen der Altherrenschaft der Großen Schule zu Wolfenbüttel). S. 9–11.
24
Geleitwort. In: Überlieferung und Kritik. Zwanzig Jahre Barockforschung in der Herzog August Bibliothek. Wiesbaden: Harrassowitz 1993. S. 4.
25
Zur Einführung. In: Sammlung Hermann Zapf. (Ausstellungskatalog der Herzog August Bibliothek. Einzelveröffentlichung). Wolfenbüttel: Herzog August Bibliothek 1993. S. 5–7.
26
Über Buchdrucker in gedruckten Büchern. In: Festschrift für Horst Gronemeyer zum 60. Geburtstag. Herzberg: Bautz 1993. S. 47–68.
27
Niedersächsische Bibliotheken und die „Sammlung deutscher Drucke 1450–1912“. In: Sammlung deutscher Drucke 1450–1912. Eine Ausstellung im Niedersächsischen Landtag 7. bis 8. Oktober 1993. Hannover 1993. S. 4–7.
28
Zum Geleit. In: Ilse O’Dell: Jost Ammanns Buchschmuck-Holzschnitte für Sigmund Feyerabend. Wiesbaden: Harrassowitz 1993. S. 7.

1994

29
Über Öffentlichkeitsarbeit wissenschaftlicher Bibliotheken. In: 6. Dt. Bibliothekskongress. 84. Dt. Bibliothekartag in Dortmund 1994. Arbeitsfeld Bibliothek. Hrsg. von Hartwig Lohse. Frankfurt a. M.: Klostermann 1994. (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, Sonderheft 9). S. 203–213.
30
Herzog August Bibliothek. Wolfenbüttel, Germany. In: Encyclopedia of library history. Ed. by Wayne A. Wiegand and Donald G. Davis (Garland reference library of social science; vol. 503). 1994. P. 258–.

1996

31
Die Bibliothek als kulturelle Anstalt betrachtet. Bibliotheken als Kulturvermittler und Leseförderer sind unverzichtbar! In: Loccumer Protokolle 73/96. Literatur hat ihren Preis! Herausgeber: Angelika Busch und Alexej Parin. Evangelische Akademie Loccum 1997. S. 124–129.
32
„Raum für die Auseinandersetzung zwischen den verschiedenen Formen des Wissens“. Neue Perspektiven für eine alte Bibliothek. In: Bücherschicksale. Die Dombibliothek Hildesheim. Hildesheim 1996. S. 484–497.
33
Ein Kapital, das geräuschlos Zinsen spendet. Das Bistum setzt mit der neuen Bibliothek ein deutliches Signal für die Buchkultur. In: Domhof 30. Die neue Dombibliothek Hildesheim. Hildesheim: Bernward 1996. S. 13– 4.
34–36
[Biographien von]
Wilhelm Herse (S. 267–268),
Heinrich Schneider (S. 535–536) und
Wilhelm Scholz (S. 538).
In: Braunschweigisches Biographisches Lexikon 19. und 20. Jahrhundert. Im Auftrag der Braunschweigischen Landschaft e. V. hrsg. von Horst-Rüdiger Jarck. Hannover: Hahn 1996.

1998

37
Ein Band für alle Bibliotheken. Zur Einführung. In: Bibliothekspolitik in Ost und West. Geschichte und Gegenwart des Deutschen Bibliotheksverbandes. Hrsg. von Georg Ruppelt. Frankfurt a. M.: Klostermann 1998. S. 1–4.
38
Der Helmut-Sontag-Preis. Publizistenpreis des Deutschen Bibliotheksverbandes. In: Bibliothekspolitik in Ost und West. Geschichte und Gegenwart des Deutschen Bibliotheksverbandes. Hrsg. von Georg Ruppelt Frankfurt a. M.: Klostermann, 1998. S. 257–264.
39
„Das gefesselte Wort.“ Zensurfälle und Zensurmisserfolge aus fünf Jahrhunderten. In: Jahresschlusssitzung des ‚Kleinen Gremiums’ des Bremer Tabak-Collegiums am 2. Dezember 1998 im Schütting zu Bremen. Bremen 1998. S. 25–48.
40
Grußwort zum 50jährigen Jubiläum des Vereins der Diplom-Bibliothekare an wissenschaftlichen Bibliotheken. In: Innenansichten – Außenansichten. Frankfurt a.M.: Klostermann, 1998. (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. Sonderheft 71.) S. 5–8.
41
Die Bibliothek als kulturelle Anstalt betrachtet. In: Bibliotheksmanagement – Kulturmanagement. 24. Österreichischer Bibliothekartag. Innsbruck 3 –7. 9. 1996. Innsbruck: Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare, 1998. S. 64–72.

1999

42
Bibliotheken. In: Handbuch Lesen. Im Auftrag der Stiftung Lesen und der Deutschen Literaturkonferenz herausgegeben von Bodo Franzmann u. a. München: Saur, 1999. S. 394–431.
43
Zur Zukunft der bibliothekarischen Verbände. In: vba – die ersten fünfzig Jahre. Hrsg. Von Konrad Umlauf. Bad Honnef: Bock + Herchen, 1999. S. 19–22.
44
Grußwort. In: 5. Thüringer Bibliothekstag in Weimar am 10. November 1999. Erfurt, 1999. S. [14]–[18].

2000

45
Das gefesselte Wort: Groteske Zensurfälle aus fünf Jahrhunderten. In: Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Bibliothek. Festschrift für Konrad Marwinski zum 65. Geburtstag. München: Saur 2000. S. 41–57.
46
Literatur und Theater. In: Die Braunschweigische Landesgeschichte. Jahrtausendrückblick einer Region. Hrsg. von Horst-Rüdiger Jarck und Gerhard Schildt
Braunschweig: Appelhans 2000. S. 855–872.
47
G. R. und Horst Neißer: Vorwort. In: Information und Öffentlichkeit. 1. gemeinsamer Kongress der Bundesvereinigung Deutscher Bibliotheksverbände e.V. (BDB) und der Deutschen Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e.V. (DGI), Leipzig, 20. bis 23. März 2000, zugleich 90. Deutscher Bibliothekartag, 52. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e.V. (DGI). Hrsg von Georg Ruppelt und Horst Neißer. Wiesbaden: Dinges & Frick 2000. S. 9.
48
Vorwort. In: Politik für Bibliotheken. Die Bundesvereinigung Deutscher Bibliotheksverbände (BDB) im Gespräch zum Ende ihrer Amtszeit als Sprecherin der BDB. Hrsg. von Georg Ruppelt. München: Saur 2000. S. 7/8.
49
„Öffentlichkeitsarbeit, zähes Verhandeln.“ Gespräch mit Elmar Mittler, BDB-Sprecher 1989–1994. In: Politik für Bibliotheken. Die Bundesvereinigung Deutscher Bibliotheksverbände (BDB) im Gespräch zum Ende ihrer Amtszeit als Sprecherin der BDB. Hrsg. von Georg Ruppelt. München: Saur 2000. S. 49–65.
50
„Wir denken zu wenig in großen Visionen.“ Gespräch mit Birgit Dankert, BDB-Sprecherin 1994–2000. In: Politik für Bibliotheken. Die Bundesvereinigung Deutscher Bibliotheksverbände (BDB) im Gespräch zum Ende ihrer Amtszeit als Sprecherin der BDB. Hrsg. von Georg Ruppelt. München: Saur 2000. S. 67–87.
51
Statement zum Ehrenamt. In: Ehrenamt in Kultur und Arbeitsgesellschaft. Hrsg.: Karl Ermert. Wolfenbüttel: Bundesakademie für kulturelle Bildung, 2000. S. 107–109.

2001

52
Lizenz zum Verhandeln. Möglichkeiten der Bundesvereinigung Deutscher Bibliotheksverbände. In: Bibliothek in der Wissensgesellschaft. Festschrift für Peter Vodosek. Hrsg. von Askan Blum. München: Saur, 2001. S. 352–358.
53
Bibliotheken. In: Handbuch Lesen. Im Auftrage der Stiftung lesen und der Deutschen Literaturkonferenz hrsg. von Bodo Franzmann. 2. Aufl. München: Saur 2001. S. 394–431.
54
Max Fuchs, Heinrich Bleicher-Nagelsmann, G. R., Olaf Zimmermann: Vorwort. In: Der Deutsche Kulturrat in guter Begleitung. Zwei Jahrzehnte DKR. Bonn/Berlin: Dt. Kulturrat, 2001. S. 11/12.
55
Grußwort anlässlich der Konferenz „Die Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens“ in Jülich vom 28.11. bis 30.11. 2001. In: Die Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens. Der Wissenschaftler im Dialog mit Verlag und Bibliothek. Jülich, 2001. S. 13/14.
56
Grußwort. In: Bibliotheken – Partner lebenslangen Lernens. 7. Thüringer Bibliothekstag in Schmalkalden am 27.10. 2001. Erfurt 2001. S. 18–21.
57
Grußwort zur 28. Arbeits- und Fortbildungstagung der ASPB/Sektion 5 im DBV. Hannover, 6.–9. März 2001. In: Spezialbibliotheken heute – Wettbewerb und Kooperation. Jülich, 2001. S. 29/30.
58
Bürgerschaftliches Engagement für Kulturpolitik. In: Jahrbuch für Kulturpolitik 2000. Essen: Klartext, 2001. S. 261–264.
59
Achte des Anfangs! In: Erste Begegnungen – gemeinsame Projekte. Klaus G. Saur zum 60. Geburtstag. München, Leipzig: Saur, 2001. S. 173.

2002

60
Von Lotsen, Portalen und Hybriden. Gedanken im Umfeld neuerer Bibliotheksmetaphorik. In: Bibliotheken führen und entwickeln. Festschrift für Jürgen Hering zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Thomas Bürger und Ekkehard Henschke. München: Saur, 2002. S. 232–237.
61
Der Bibliothekar Paul Raabe. In: Bibliographie Paul Raabe. Zusammengest. von Barbara Strutz. 2. Ausg. Zu seinem 75. Geburtstag hrsg. von Georg Ruppelt. München: Saur 2002. S. 195–197.
62
Grußwort des Direktors der Niedersächsischen Landesbibliothek. In: Jüdischer Buchbesitz als Beutegut. Eine Veranstaltung des Niedersächsischen Landtages und der Niedersächsischen Landesbibliothek. Symposium im Niedersächsischen Landtag am 14. November 2002 (Schriftenreihe des Niedersächsischen Landtages. H. 50.). S. 8–10.
63
Kulturföderalismus. In: Jahrbuch für Kulturpolitik 2001. Essen: Klartext 2002. S. 342–344.
Sowie in: Bibliotheksdienst. 36. 2002. H. 6. S. 703–706.
64
Vorwort. In: Gutachtensammlung zum Bibliotheksrecht. Wiesbaden: Harrassowitz 2002. S. 392–399.
Sowie in: Bibliotheksdienst. 36. 2002. H. 5. S. 567–568.
65
Geleitwort. In: Niedersächsische Bibliographie. Bd. 18. Berichtsjahr 1997. Hameln 2002. S. 5.
66
Vorwort. In: „...in mein Vaterland zurückgekehrt.“ Adolph Freiherr Knigge in Hannover 1787–1790. Hrsg. von Paul Raabe. Göttingen: Wallstein 2002 (Das Knigge-Archiv. Schriftenreihe zur Knigge-Forschung. Bd. 3). S. 7.

2003

67
Die Niedersächsische Landesbibliothek – Partner der Verlage. In: Verlegt in Niedersachsen – Buchverlage stellen sich vor. Hameln: CW Niemeyer 2003 (Lesesaal. H. 8). S. 6–9.
68
„Die da zween Herren dienen.“ Der Verleger als literarisches Motiv. In: ebda. S. 88–108.
69
Geleitwort. In: Wissenschaft des Ostjudentums. Hrsg. von Verena Dohrn. Hameln: CW Niemeyer 2003 (Kleine Schriften der Niedersächsischen Landesbibliothek. Neue Folge. Bd. 1. Hrsg. v. G. R.). S. 6/7.
70
Geleitwort. In: Verena Dohrn: Christlich-jüdischer Dialog in der Frühen Neuzeit. Kostbarkeiten aus der Judaica-Sammlung der Niedersächsischen Landesbibliothek. Hameln: CW Niemeyer 2003 (Kleine Schriften der Niedersächsischen Landesbibliothek. Neue Folge. Bd. 2. Hrsg. v. G. R.). S. 7.
71
Krise und Aufbruch. Das deutsche Bibliothekswesen am Anfang des 21. Jahrhunderts. In: Jürgen Seefeldt und Ludger Syré: Portale zu Vergangenheit und Zukunft – Bibliotheken in Deutschland. Mit einem einführenden Essay von G. R. Hildesheim, Zürich, New York: Olms 2003. S. 7–11.
72
Nachwort. In: ebda. S. 103.
73
Krise und Aufbruch. In: Jürgen Seefeldt und Ludger Syré: Portale zu Vergangenheit und Zukunft – Bibliotheken in Deutschland. Mit einem einführenden Essay von G. R. 2., veränderte Aufl. Hildesheim, Zürich, New York: Olms 2003. 2003. S. 7—11.
74
Nachwort zur 2. Aufl. In: ebda. S. 103.
Sowie in: Bibliotheksdienst. 37. 2003. H. 11. S. 1389/1390.
75
Crisis and Awakening. German Librarianship at the Beginning of the 21st Century. An Introduction. In: Portals to the Past and to the Future – Libraries in Germany. Hildesheim, Zürich, New York: Olms 2003. P. 7–10.
Sowie in Ausgaben in französischer, spanischer, türkischer, arabischer Übersetzung im Verlag Georg Olms.
76
Epilogue. In: ebda. P. 103.
Sowie in Ausgaben in französischer, spanischer, türkischer, arabischer Übersetzung im Verlag Georg Olms.
77
Geleitwort. In: Niedersächsische Bibliographie. Bd. 18. Berichtsjahr 1998. Hameln: CW Niemeyer 2003. S. 7.
78
Klaus-Peter Böttger, G. R.: Bibliotheken: Portale zu den Kulturen der Welt. In: Jahrbuch für Kulturpolitik 2002. Essen: Klartext-Verlag 2003. S. 379–382.
Sowie in: Bibliotheksdienst. 37. 2003. H. 8/9. S. 1027–1030.
79
Von der geschlossenen Anstalt Gustav Milchsacks zur Forschungs- und Studienstätte Paul Raabes. Die Herzog August Bibliothek im 20. Jahrhundert. In: Entdeckungen – Begegnung – Bewegung. Wissenschaftliches Festkolloquium zu Ehren von Paul Raabe am 21. Februar 2002. Halle: Franckesche Stiftungen 2003. S. 64–74.
80
Geleitwort. In: Ehrensache?! Zivilgesellschaftliches Engagement in öffentlichen Bibliotheken. Positionen – Modelle – Grundlagen. Bad Honnef: Bock + Herchen 2003. S. 5/6.
81
Leseförderung in Bibliotheken. In: Antworten auf PISA: Wann beginnt das Lesen? (Leseförderung. Schriftenreihe des Zentrums für Literatur in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar. Bd. 1.). S. 39–45.
82
Grußwort. In: Literatur im Gespräch. 25 Jahre Evangelischer Buchpreis 1979–2003. Göttingen 2003. S. 3.
83
Grußwort. In: 9. Thüringer Bibliothekstag in Eisenach am 15. Oktober 2003. Erfurt 2003. S. 9.

2004

84
Stadtbibliothek KÖB Georgsmarienhütte: Ungewöhnliche Leistungen einer ungewöhnlichen Bibliothek. In: Bibliothekspreis der VGH-Stiftung. Hrsg.: VGH-Stiftung. Hannover 2004. S. 7–9.
85
Vorwort. In: Information Macht Bildung. Zweiter Gemeinsamer Kongress der Bundesvereinigung Deutscher Bibliotheksverbände e.V. (BDB) und der Deutschen Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e.V. (DGI). Hrsg. von G. R. und Gabriele Beger. Wiesbaden: Dinges & Frick 2004. S. 9/10.
86
Information Macht Bildung. Eröffnung des Zweiten Gemeinsamen Kongresses von BDB und DGI in Leipzig am 23. März 2004. In: Information Macht Bildung. Hrsg. von G. R. und Gabriele Beger. Wiesbaden: Dinges & Frick 2004. S. 11–14.

2005

87
Vorwort des Vorsitzenden des Vorstands der Stiftung Lesen. In: 14. Tätigkeitsbericht der Stiftung Lesen. 2004. Mainz: Stiftung Lesen 2005.
88
Warum? ...anstelle eines Vorwortes. In: Bibliothekswissenschaft – quo vadis? Eine Disziplin zwischen Traditionen und Visionen: Programme – Modelle – Forschungsaufgaben. Hrsg. von Petra Hauke. München: Saur 2005. S. 7/8.
89
Vorwort. In: Vorbildliche Bibliotheksarbeit in Europa, Singapur und den USA. Internationale Best-Practice-Recherche. Hrsg.: Bertelsmann Stiftung und Bibliothek & Information Deutschland. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung 2005. S. 5/6.
90
Vorwort. In: Thomas Fuchs: Ex Bibliotheca Hannoverana. Kostbarkeiten aus zwölf Jahrhunderten. Teil 1: Handschriften. Hameln: CW Niemeyer 2005 (Lesesaal; H. 17). S. 3/4.
91
Geleitwort. In: Auf Transport! Deutsche Stationen „sichergestellter“ jüdischer und freimaurerischer Bibliotheken aus Frankreich und den Niederlanden (1940–1949). Hameln: CW Niemeyer, 2005 (Lesesaal; H. 18). S. 4–7.
92
Geleitwort. In: Kupferstichplatten in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Katalog. Bearb. von Reinhard Oberschelp. Hameln: CW Niemeyer 2005 (Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Schriften 1). S. 9.
93
Was passiert in Büchern, während sie nicht gelesen werden? Auf eine Frage von Katharina Gattermann. In: Zwiegespräch. Bücher und Menschen. Hrsg. von Katharina Gattermann. Braunschweig 2005. S. 56–61.
94
G. R. und Regine Dehnel: Bücherraub im Nationalsozialismus und der Umgang mit geraubten Büchern in der Gegenwart. In: Wissenschaft und Kultur in Bibliotheken, Museen und Archiven. Klaus-Dieter Lehmann zum 65. Geburtstag. München: Saur 2005. S. 363–372.
95
Einleitendes Wort. In: Vladimir Magdić: Farbenpracht in Aquarell. Katalog anlässlich der Ausstellung in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek vom 7. bis zum 28. Februar 2006. Hannover: HZ Verlag Dr. Louis Krompotic, 2005. S. 5/6.
96
Geleitwort. In: Klaus-Dieter Brunotte: Von lieben und schönen Büchern. Hameln: CW Niemeyer, 2005 (Lesesaal. H. 21.). S. 4/5.
97
Helfen (nicht nur) mit Rat und Tat … Wozu Freundeskreise für Bibliotheken? In: „With a Little Help From My Friends.“ Freundeskreise und Fördervereine für Bibliotheken. Ein Handbuch. Hrsg. von Petra Hauke und Rolf Busch. Bad Honnef: Bock + Herchen Verlag, 2005. S. 39–46.

2006

98
G. R. und Klaus-Dieter Lehmann: Zum Geleit. In: Jüdischer Buchbesitz als Raubgut. Zweites Hannoversches Symposium. Hrsg. von Regine Dehnel. Frankfurt/Main: Klostermann, 2006 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. Sonderheft; 88.) S. 9/10.
99
Grußwort. In: Die EU und ihre Ahnen im Spiegel historischer Quellen. Hrsg. Von Dr. Louis Krompotic. Bd. 1, Teil 1. Hannover: HZ Verlag Dr. Louis Krompotic, 2006. S. 7–9.
100
Geleitwort. In: Fascino dell’Italia. Italienische Kultur in Hannover seit 1500. Hannover: Revonnah, 2006. S. 8–9.
101
Geleitwort. In: Leibniz und seine Bücher. Büchersammlungen der Leibnizzeit in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Katalog. Hrsg. von Thomas Fuchs. Hameln: CW Niemeyer, 2006 (Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Schriften. 2.). S. 6–7.
102
G. R. und Christof Eichert: Bibliothek 2007 – ein Schwerpunkt auch in 2005. In: Aufbruch als Ziel – BID und „Bibliothek 2007“. Zum Abschluss der sechsjährigen Amtszeit Georg Ruppelts als Sprecher von Bibliothek & Information Deutschland. Hildesheim: Olms 2006. S. 47–48.
103
Die Erweiterung: Georg Ruppelt 2000–2006. In: Aufbruch als Ziel – BID und „Bibliothek 2007“. Zum Abschluss der sechsjährigen Amtszeit Georg Ruppelts als Sprecher von Bibliothek & Information Deutschland. Hildesheim: Olms 2006. S. 13–22.
104
Grußwort. In: 60 Jahre Georg Olms. 325 Jahre Weidmann. Hildesheim: Olms 2006. S. 31/32.
105
Begrüßung. In: „Von der Notwendigkeit eines guten Namens.“ Die Niedersächsische Landesbibliothek wird Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Hameln: Niemeyer 2006 (Lesesaal, H. 24.). S. 5–8.
106
Gemeindebücherei Steinkirchen-Grünendeich – zukunftsorientiertes kulturelles Zentrum. In: Bibliothekspreis der VGH-Stiftung. Hrsg. von der VGH-Stiftung. Hannover 2006. S. 17.
107
G. R. und Barbara Lison: Geleitwort. In. IFLA/FAIFE Weltbericht 2005. Bibliotheken, nationale Sicherheit, Informationsfreiheit, soziale Verantwortung. Auszugsweise aus d. Engl. übers. von Susanne Gagneur. Berlin: Bibliothek & Information Deutschland. (BID) 2006. S. 1–3.

2007

108
Gedanken zur Zeitung. In: Es begann 1609 mit dem Aviso – Zeitungen in Niedersachsen. Hrsg. von G. R. Hameln: Niemeyer 2007 (Lesesaal, H. 24). S. 4–19.
109
Geleitwort. In: Vladimir Magdic: Maritimes Kroatien. Katalog anlässlich der Ausstellung in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek Hannover vom 8. März bis zum 14. April 2007. Hannover: HZ 2007.
110
Das letzte Buch. Über die Zukunft der Bücher in Zukunftsbüchern. In: Thomas Le Blanc, Bettina Twrsnick (Hrsg.): Phantastik am Anfang der Zeit. Tagungsband 2000. Wetzlar: Phantastische Bibliothek 2007 (Schriftenreihe und Materialien der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, Bd. 64). S. 10–24.
111
Götter auf Erdenbesuch. Epiphanien in der Science Fiction. In: Thomas Le Blanc, Bettina Twrsnick (Hrsg.): Götterwelten. Phantastik und Religion. Tagungsband 2006. Wetzlar: Phantastische Bibliothek 2007 (Schriftenreihe und Materialien der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, Bd. 97). S. 13–30.
112
Bemerkungen zu Anfang und Ente. In: Die meschuggene Ente oder des Fehlerteufels Scherze. Die 200 ulkigsten Enten, die im Blätterwalde deutscher Zeitungen unfreiwillig ausgebrütet worden sind. In Freiheit dressiert und vorgeführt von Felix Schloemp. Mit Geleit- und Nachwort von Otto Julius Bierbaum und einführenden Bemerkungen zu Anfang und Ente von Georg Ruppelt. (In Antiqua gesetzter Nachdruck der Frakturausgabe München und Leipzig 1909.) Hildesheim: Olms 2007. S. 5–11.

2008

113
Stadtbibliothek am Holzmarkt Verden: vorbildlich, innovativ, zukunftsorientiert. In: Bibliothekspreis der VGH-Stiftung 2007. Hannover: VGH-Stiftung 2008. S. 7–9.
114
Geleitwort. In: NS-Raubgut in Bibliotheken. Suche. Ergebnisse. Perspektiven. Drittes Hannoversches Symposium. Im Auftrag der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek hrsg. von Regine Dehnel. Frankfurt am Main: Klostermann 2008 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. Sonderbd. 94). S. 11–13.
115
Der Leibniz-Briefwechsel der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek ist Teil des UNESCO-Weltdokumentenerbes – Statt eines Vorwortes. In: Zwischen Fürstenwillkür und Menschheitswohl – Gottfried Wilhelm Leibniz als Bibliothekar. Hrsg. von Karin Hartbecke. Frankfurt am Main: Klostermann 2008 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. Sonderbd. 95). S. 7–11.
116
Geleitwort. In: Klaus Zimmer: Druckgraphik. Wie sie entsteht. Hameln: CW Niemeyer, 2008 (Kleine Schriften der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Bd. 3). S. 7.
117
Ein Spiegel literarischer Regionalgeschichte. In: Klaus-Dieter Brunotte: Die schönsten Bücher sind in meinem Kopf. Ein Rückblick auf 30 Jahre Literatur in der Region Hannover. Werkverzeichnis der bisherigen Publikationen. Langenhagen: brunotteart 2008 (edition atlantis no. 3.). S. 7/8.
118
Geleitwort. In: Klaus Zimmer: Druckgrafik. Wie sie entsteht. Hameln: CW Niemeyer 2008 (Kleine Schriften der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Bd. 3) S. 7.
119
Geleitwort. In: Ulrich Breden: „Meine Anstellung war lebenslänglich und hörte 1933 auf.“ Werner Kraft – Bibliothekar, Dichter, Literaturkritiker in Hannover. Hameln: CW Niemeyer 2008 (Lesesaal, H. 28). S. 4/5.

2009

120
Die Bibliothek – Menschheitsgedächtnis und Schatzkammer. In: Georg Ruppelt, Veit Görner, Maximilian Engelmann, Frank-Thorsten Moll (Hrsg.): Bookmarks. Wissenswelten von der Keilschrift bis YouTube. Hannover, 2009. Heidelberg: Kehrer 2009. S. 6–9.
121
Geleitwort. In: Birgit Dankert: „Wer ist diese Frau?“ Annäherungen an Leben und Werk Astrid Lindgrens. Hameln: CW Niemeyer 2009 (Lesesaal, H. 29). S. 4/5.
122
Die Akademie für Leseförderung der Stiftung Lesen an der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – fünf erfolgreiche Jahre. In: Leseland Niedersachsen. Lesenetzwerke und lokale Leseförder-Initiativen 2009 (Schriftenreihe der Stiftung Lesen, H. 5). S. 4/5.
123
Oskar Meding (Gregor Samarow) – Diplomat und Bestsellerautor zwischen Georg V. und Wilhelm I. In: Der lange Abschied. Das Ende des Königreichs Hannover 1866 und die Folgen. Hrsg. von Arne G. Drews. Göttingen: MatrixMedia Verlag 2009. S. 50–62.
124
Danksagung des Direktors der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek im Anschluss an die Übergabe der UNESCO-Urkunde. In: UNESCO-Weltdokumentenerbe: Der Briefwechsel von Gottfried Wilhelm Leibniz. Aufnahme des Briefwechsels von Gottfried Wilhelm Leibniz in das Register des UNESCO-Weltdokumentenerbes „Memory of the World“. Dokumentation der Festveranstaltung vom 1. Juli 2008. Hrsg. im Auftrag der Freund und Förderer der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek e. V. von Georg Ruppelt. Hameln: CW Niemeyer 2009. S. 37–40.
125
Der Leibniz-Briefwechsel. In: UNESCO-Weltdokumentenerbe: Der Briefwechsel von Gottfried Wilhelm Leibniz. Aufnahme des Briefwechsels von Gottfried Wilhelm Leibniz in das Register des UNESCO-Weltdokumentenerbes „Memory of the World“. Dokumentation der Festveranstaltung vom 1. Juli 2008. Hrsg. im Auftrag der Freunde und Förderer der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek e. V. von Georg Ruppelt. Hameln: CW Niemeyer 2009. S. 42–47.
126
Schiller und Norddeutschland. In: Friedrich Schiller und „Die Prinzessin von Celle“. Zum 25. Geburtstag des Dichters am 10. November 2009. Hannover und Celle: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2009. S. 4/5.

2010

127
Persönliches Geleitwort. In: Jörg Weigand: Frontlektüre. Lesestoff für und von Soldaten der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg. Hameln. CW Niemeyer 2010 (Lesesaal, H. 33). S. 3–6.
128
Hubertus Fischer, G. R., Joachim Wolschke-Bulmahn: „Königliche Gartenbibliothek Herrenhausen“ – eine Einführung. In: Hubertus Fischer, G. R., Joachim Wolschke-Bulmahn (Hrsg.): Königliche Gartenbibliothek Herrenhausen. Eine neue Sicht auf Gärten und Bücher. Hannover: Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur (CGL). Leibniz Universität 2010. S. 15–19.
129
Zukunft von gestern. In: Die Welt in 100 Jahren. Hrsg. von Arthur Brehmer. Mit einem einführenden Essay „Zukunft von gestern“ von G. R. 2. Nachdruck der Ausg. Berlin 1910. Hildesheim, Zürich, New York: Olms 2010. S. V–XX.
1.–6. Aufl. 2010/11; 7. Aufl. 2012; 10. Aufl. 2014.
130
Auszeichnung für gelungene Bibliotheksentwicklung: Fürstlicher Service – die Stadtbibliothek Braunschweig. In: Bibliothekspreis der VGH-Stiftung. Hannover: VGH-Stiftung 2010. S. 10–13.
131
„Zärter noch als Mädchenwangen/Streichl’ ich ein geliebtes Buch.“ Von Bibliophilen und Bibliofilous in literarischen Texten. In: Sammler und Bibliotheken im Wandel der Zeiten. Kongress in Hamburg am 20. und 21. Mai 2010. Hrsg. von Sabine Graef, Sünje Prühlen und Hans-Walter Stork. Frankfurt a. M.: Klostermann 2010 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, Sonderbd., 100). S. 35–65.
132
Die Verhandlung. In: Wissen für die Wirtschaft im Wandel. 275 Jahre Commerzbibliothek der Handelskammer Hamburg 1735–2010. Hamburg: Ellert & Richter 2010. S. 54–63.
133
Karlsruhe, den 14. Dezember 2044. In: Land der Verheißung. Phantastischer Oberrhein II. Hrsg. von Jörg Weigand. Freiburg i. B.: Schillinger 2010. S. 181–186.
134
Geleitwort. In: Reinhard Oberschelp: Alte Vogelbilder. Aus dem Altbestand der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Hameln: Niemeyer 2010. (Lesesaal. Kleine Spezialitäten aus der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek, H. 34). S. 2.
135
NS-Raubgut in Bibliotheken. Die ersten drei Symposien der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover. In: Die Verantwortung dauert an. Beiträge deutscher Institutionen zum Umgang mit NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut. Hrsg. von der Koordinierungsstelle Magdeburg. Bearbeitet von Andrea Baresel-Brand. Magdeburg 2010 (Veröffentlichungen der Koordinierungsstelle Magdeburg; Bd. 8). S. 173–182.

2011

136
Vorwort. In: Der Goldene Brief des Alaungphaya an König Georg II. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, 2011. S. 7–9.
137
Geleitwort. In: Anne-Katrin Henkel: Vom Krieg und von Büchern. Evakuierung, Rückführung und Beschlagnahme von Bibliotheksbeständen der Vormals Königlichen und Provinzialbibliothek Hannover während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Hameln 2011 (Schriften der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, 5). S. 9.
138
Erinnertes und Erlesenes. Vorbemerkungen des Herausgebers. In: West-östliche Bande. Erinnerungen an interdeutsche Bibliothekskontakte. Hrsg. von G.R. Mit einem Exkurs von Jörge Fligge „Rückgaben von kriegsbedingt verlagertem Kulturgut“. Frankfurt a. M.: Klostermann 2011. (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. Sonderbd., 103). S. 7–23.
139
Zum Geleit. In: Verena Nolte: „Ich habe die Zeit gesehen.“ Literaturausstellung Horst Bienek 1930–1990. Begleitband zur Ausstellung in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek vom 23. Juni bis 22. Juli 2011. Hameln: CW Niemeyer 2011. S. 4/5.
140
Hubertus Fischer, G. R., Joachim Wolschke-Bulmahn: Zur Einführung. In: Königliche Gartenbibliothek Herrenhausen. Eine neue Sicht auf Gärten und ihre Bücher. Hrsg. von Hubertus Fischer, Georg Ruppelt, Joachim Wolschke-Bulmahn. Frankfurt a. M.: Klostermann 2011 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. Sonderbd., 104). S. 11–17.
141
Zur Einführung. In: Der Goldene Brief des birmanischen Königs Alaungphaya an den britischen König Georg II. vom 7. Mai 1756 in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Hrsg. im Auftrag der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek von Georg Ruppelt. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2011. S. 4/5.
142
Geleitwort. In: Reinhard Oberschelp: Giuseppe Campani und der Ring des Planeten Saturn. Ein Dokument in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Hameln: CW Niemeyer 2011 (Lesesaal, H. 35). S. 3.
142a
Homo faber? – Der Ingenieur in der deutschen Literatur von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Roman von Max Frisch. In: Nachhaltigkeit denken. Texte zum 2. Festival der Philosophie Hannover 2010. Hrsg. von Raimund Nowak, Assunta Verrone, Peter Nickl. Berlin 2011. (Philosophie. Forschung und Wissenschaft. Bd. 36.) S. 9–25.
143
Zukunft von gestern. In: Die Welt in 100 Jahren. Hrsg. von Arthur Brehmer. Mit einem einführenden Essay „Zukunft von gestern“ von G. R. 2. Nachdruck der Ausg. Berlin 1910. Hildesheim, Zürich, New York: Olms 2010. S. V–XX.

2012

144
Zukunft von gestern. In: Die Welt in 100 Jahren. Hrsg. von Arthur Brehmer. Mit einem einführenden Essay „Zukunft von gestern“ von G. R. 2. Nachdruck der Ausg. Berlin 1910. Hildesheim, Zürich, New York: Olms 2010. S. V–XX.
- 1.–6. Aufl. 2010/11.
- 7./8. Aufl. 2012/13
145
Herzogliche und Landes-, illustre und Forschungsbibliothek. Metamorphosen der Wolfenbütteler Bibliothek im 20. Jahrhundert. In: Pegasea. Walter Georg Olms zum 85. Geburtstag. Hrsg. von Bernhard Fabian und Clemens Zintzen. Hildesheim: Weidmann 2012. S. 83–97.
146
Grußwort. In: Leibniz Sommer 2012. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, 2012. S. 3.
147
Grußwort – Words of welcome. In: Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur. Tätigkeitsbericht 2008–2011. Hannover: Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur 2012. S. 10–14.
148
Kaiserliches und königliches (kuk) [Bad Harzburg] – die Stadtbücherei Bad Harzburg. In: Bibliothekspreis der VGH-Stiftung 2011. Hannover: VGH-Stiftung 2012. S. 7–9.
149
Der Freimaurerische Bibliotheksverein Hannover – eine Dankadresse. In: Freimaurer – Geheimbund oder ethikschule? Geschichte und heutiges Wirken der Freimaurer in Hannover. Hrsg. von Siegfried Schildmacher. Begleitband zu einer Ausstellung im Historischen Museum Hannover. 5. September 2012 – 6. Januar 2013. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2012. S. 5/6.
150
Vorwort. In: Horst Bienek – Ein Schriftsteller in den Extremen des 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Reinhard Laube und Verena Nolte. Göttingen: Wallstein 2012. S. 7/8.
151
NS-Raubgut. Vier Symposien der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2002–2011. Rückblick und Vorwort. In: NS-Raubgut in Museen, Bibliotheken und Archiven. Viertes Hannoversches Symposium. Im Auftrag der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek hrsg. von Regine Dehnel. Frankfurt am Main: Klostermann 2012 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. Sonderband, 108). S. 9–19.
152
Blumen aus anderen Welten. Gärten der Science Fiction: In: Hubertus Fischer, Sigrid Thielking, Joachim Wolschke-Bulmahn (Hrsg.): Reisen in Parks und Gärten. Umrisse einer Rezeptions- und Imaginationsgeschichte. München: Meidenbauer 2012 (CGL-Studies; 11) S. 255–274.
153
Reinhard Laube, Georg Ruppelt: Die Tradition der buch- und kulturwissenschaftlichen Forschung. In: Handbuch Bibliothek. Geschichte, Aufgaben, Perspektiven. Hrsg. von Konrad Umlauf und Stefan Gradmann. Stuttgart, Weimar: Metzler, 2012. S. 214–218.
154
Die Verhandlung. Eine Kriminalgeschichte aus dem Jahr 2112. In: 2112 – Die Welt in 100 Jahren. Hrsg. von Ernst A. Grandits. Hildesheim, Zürich, New York: Olms 2012. S. 289–302.
155
Grußwort – Words of welcome. In: Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarchitektur. In: Tätigkeitsbericht 2008–2011. Hannover: Leibniz Universität 2012. S. 10–13.

2013

156
Thron und Altar. In: Disputationen I: Reflexionen zum Reformationsjubiläum 2017. Hrsg. von Olaf Zimmermann und Theo Geißler. Berlin: Deutscher Kulturrat 2013 (Aus Politik & Kultur; Nr. 10). S. 85/86.
157
Geleitwort. In: Wiebke Herr: Utopisches aus Hannover. Der Jurist August Rudolph Jesaias Bünemann (1716–1774) und sein Teilnachlass in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2012 [richtig: 2013] (Lesesaal. Erlesenes aus der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Hrsg. von Georg Ruppelt, 37). S. 4/5.
158
Ein Freund, ein guter Freund. Zehn Jahre Freunde und Förderer der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek aus der Sicht von Georg Ruppelt. In: Aviso. Zehn Jahre Freunde und Förderer. Hrsg. vom Verein der Freunde und Förderer der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des Vereins im Juni 2013. Hannover 2013. S. 7–11.
159
Ein Gartenparadies als Ort gelehrter Kommunikation: Herrenhausen und Leibniz. In: Schloss Herrenhausen. Architektur, Garten, Geistesgeschichte – Architecture, Gardens, Intellectual History. München: Hirmer 2013. S. 144–171 u. S. 174/175.
160
Nachwort. In: Paul Raabe: Tradition und Innovation. Studien und Anmerkungen zur Bibliotheksgeschichte. Mit einem Nachwort von Georg Ruppelt. Frankfurt a. M.: Klostermann 2013 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. Sonderbd., 110). S. 287–291.
161
Die Königliche Gartenbibliothek Herrenhausen in der neu positionierten Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. In: Sigrid Thielking, Joachim Wolschke-Bulmahn (Hrsg): Herrenhausen im internationalen Vergleich. Eine kritische Betrachtung. München: AVM.Edition 2013. S. 209–218.
162
„Die Rasenbank am Elterngrab“ – Friedhöfe in der Literatur. In: Irma von der Lühe, Joachim Wolschke-Bulmahn (Hrsg.): Landschaften – Gärten – Literaturen. Festschrift für Hubertus Fischer. München: AVM.Edition 2013. S. 263–276.

2014

163
Die Bibliotheksförderung der VGH-Stiftung sichert Tradition und ist zukunftsorientiert. In: 22x ausgezeichnet. Bibliothekspreis der VGH-Stiftung 2013. Hannover: VGH-Stiftung 2014. S. 6/7.
164
Geleitwort. „Neuland in der buch- und bibliotheksgeschichtlichen Forschung“. In: Publizistik in jüdischen Displaced-Persons-Camps im Nachkriegsdeutschland. Charakteristika, Medientypen und bibliothekarische Überlieferung. Im Auftrag der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek und der Gedenkstätte Bergen-Belsen herausgegeben von Anne-Katrin Henkel und Thomas Rahe. Frankfurt a. M. : Klostermann 2014 (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie; Sonderbd. 112). S. 7/8.
165
Gottfried Wilhelm Leibniz. In: Als die Royals aus Hannover kam. Hannovers Herrscher aus Englands Thron (1714–1837). Dresden: Sandstein Verlag 2014. S. 68/69.
166
Geleitwort. In: Birgit Dankert: Wie Wissen entsteht. Fachliteratur zur Kinder- und Jugendliteratur 2005 bis 20014. Eine kommentierte Auswahlbibliographie. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2014 (Lesesaal; 40). S. 4/5.
167
Die Rechenmaschine des Gottfried Wilhelm Leibniz – Materie gewordene Idee eines der größten Denker der Menschheit. In: Ariane Walsdorf, Klaus Badur, Erwin Stein, Franz Otto Kopp: Das letzte Original. Die Leibniz-Rechenmaschine der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2014 (Schatzkammer; 1). S. 6–9.
168
DichterWald – Literarische Streifzüge. In: Niedersachsens Wälder im Wandel. Vom Raubbau zur Nachhaltigkeit. Hrsg. von den Niedersächsischen Landesforsten. Husum: Husum Druck- und Verlagsgesellschaft 2014. S. 170–181.
169
Gottfried Wilhelm Leibniz, Herrenhausen, Hannover – Geist, Gärten, Geschichte (Vortrag am 11. Juli 2013). In: Herrenhausen – Gärten, Geist und Kunst. Sommerakademie Herrenhausen 2013 München: AVM 2014 (Herrenhäuser Schriften. Eine Reihe der Freunde der Herrenhäuser Gärten e. V. Bd. 1. Hrsg. von Joachim Wolschke-Bulmahn und Sabine Albersmeier). S. 41–74.

2015

170
Bibliothekartage in Bayern 1907—2002. In: Bibliotheken: Innovation aus Tradition. Rolf Griebel zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Klaus Ceynowa und Martin Hermann. Berlin, München, Boston: de Gruyter 2014 [richtig: 2015]. S. 555—567.
171
Geleitwort. Leibniz – Universalgelehrter und Praktiker. In: Der Philosoph im U-Boot. Praktische Wissenschaft und Technik im Kontext von Gottfried Wilhelm Leibniz. Hrsg. von Michael Kempe. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015 (Forschung; 1). S. 7–10.
172
Myanmar. Der Goldene Brief. The Golden Letter. La Lettre D‘Or. 1756. In: Kulturwelten. Das Kulturerhalt-Programm des Auswärtigen Amts. The Cultural Preservation Programme Of The Federal Foreign Office. Le Programme De Sauvegarde De La Culture Due Ministère Fédéral Des Affaires Étrangères. Berlin: Auswärtiges Amt 2015. S. 82–87.
173
Georg Ruppelt und Susanne Schilling: Pflanzen, Gärten, Reisen – Sammlungen der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. In: Hubertus Fischer, Georg Ruppelt, Joachim Wolschke-Bulmahn (Hrsg.): Eine Reise in die Schweiz. Das Reisetagebuch des hannoverschen Hofgärtners Heinrich Ludolph Wendland aus dem Jahr 1820. München: AVM – Akademische Verlagsgemeinschaft 2015 (CGL-Studie; 23). S. 29–44.
174
Wo Goethe draufstand, war nicht immer Goethe drin. Tarnschriften als Mittel der politischen Auseinandersetzung und psychologischen Kriegsführung im 20. Jahrhundert. In: Widerstand im "Dritten Reich". Kolloquium an der Staatsbibliothek zu Berlin im Mai 2014. Hrsg. von Klaus G. Saur. Frankfurt a. M.: Klostermann 2015 (Klostermann Rote Reihe; 78). S. 101-122.
175
Dankesrede. "Der Vogel, scheint mir, hat Humor." Literarisches Leben in Niedersachsen zur Zeit Theodor Fuendelings. In: Theodor-Fuendeling-Plakette 2015. Die Preisverleihung an Dr. Georg Ruppelt. Hrsg. vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Nord. Hamburg 2015. S. 27-42.
176
Publikationsverzeichnis Georg Ruppelt. Stand 26. August 2015. In: Theodor-Fuendeling-Plakette 2015. Die Preisverleihung an Dr. Georg Ruppelt. Hrsg. vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Nord. Hamburg 2015. S.43-127.
177
Vorwort des Herausgebers. In: "Wir sind Teil eines großen Werkes, das über jeden Einzelnen hinausweist." Prominente Begegnungen mit Büchern und Bibliotheken. Zum 350-jährigen Bestehen der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015 und zum 300. Todestag ihres Namensgebers 2016 hrsg. im Auftrag ihrer Freunde und Förderer von Georg Ruppelt. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015. S. 8-14.
178
Prominente Bibliothekarinnen und Bibliothekare. In: "Wir sind Teil eines großen Werkes, das über jeden Einzelnen hinausweist." Prominente Begegnungen mit Büchern und Bibliotheken. Zum 350-jährigen Bestehen der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015 und zum 300. Todestag ihres Namensgebers 2016 hrsg. im Auftrag ihrer Freunde und Förderer von Georg Ruppelt. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015. S. 215-222.
179
Bibliotheken in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - Nachwort. In: "Wir sind Teil eines großen Werkes, das über jeden Einzelnen hinausweist." Prominente Begegnungen mit Büchern und Bibliotheken. Zum 350-jährigen Bestehen der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015 und zum 300. Todestag ihres Namensgebers 2016 hrsg. im Auftrag ihrer Freunde und Förderer von Georg Ruppelt. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015. S. 223/224.
180
Vorwort. Bibliotheken in Geschichte, Gegenwart und Zukunft. In: 350 Jahre Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek (1665-2015). "Der Nuzen einer außerlesenen Bibliothec ... kan nicht in Zweifel gezogen werden." Hrsg. von Georg Ruppelt. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015. S.7-10.
181
Einführung. Geschichte der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek im Überblick. In: 350 Jahre Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek (1665-2015). "Der Nuzen einer außerlesenen Bibliothec ... kan nicht in Zweifel gezogen werden." Hrsg. von Georg Ruppelt. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015. S.17-27.
182
Georg Ruppelt und Susanne Schilling: Im 21. Jahrhundert erworbene Sammlungen und Einzelstücke. In: 350 Jahre Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek (1665-2015). "Der Nuzen einer außerlesenen Bibliothec ... kan nicht in Zweifel gezogen werden." Hrsg. von Georg Ruppelt. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015. S.303-325.
183
Umbau und Neuorientierung 2009 bis 2015. In: 350 Jahre Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek (1665-2015). "Der Nuzen einer außerlesenen Bibliothec ... kan nicht in Zweifel gezogen werden." Hrsg. von Georg Ruppelt. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015. S. 391-399.
184
Thron und Altar. In: Reflexionen und Disputationen zum Reformationsjubiläum 2017. 2., veränderte Aufl. 2015. Berlin: Deutscher Kulturrat 2015. S. 110/111.
185
Geleitwort. In: Jenny C. Standke: Ein Fenster zum Hof. Die Privatschatulle des Kurfürsten und Königs Georg I. (Ludwig) als Quelle für die Hofkultur um 1700. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2015 (Lesesaal. Erlesenes aus der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek. Hrsg. von Georg Ruppelt; Bd. 41). S. 4/5.

2016

186
Literarisches Leben. In: Geschichte Niedersachsens. Begründet von Hans Patze. Vierter Band: Vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des Ersten Weltkriegs. Teil 2: Gesellschaft und Kultur. Hrsg. von Stefan Brüdermann. Göttingen: Wallstein 2016 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen; 283; XXXVI). S. 1189-1230.
187
NS-Bücherraub. Ein vernachlässigter Aspekt in der Raubgutdebatte. In: Altes Zeug: Beiträge zur Diskussion zum nachhaltigen Kulturgutschutz. Berlin: Deutscher Kulturrat 2016. S. 226-228.
188
Vorwort. In: Cornelia Briel: Die Bücherlager der Reichstauschstelle. Frankfurt a. M.: Klostermann 2016. (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. Sonderband 117). S. 9-12.
189
Leibniz und die Abrafaxe. In Abenteuer Wissenschaft. Mit einem Essay von Georg Ruppelt. Berlin: Mosaik 2016. S. 150-175.
190
Geleitwort. In: 1716 - Leibniz' letztes Lebensjahr. Unbekanntes zu einem bekannten Universalgelehrten. Hrsg. von Michael Kempe. Hannover: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek 2016. S. 8/9.
191
[Interview mit Wenchao Li und Georg Ruppelt.] Eva-Maria Bast: Leibniz-Grabstein. Rätsel um die Gelehrten-Gebeine. In: Eva-Maria Bast, Rosa Legatis, Bert Strebe: Hannoversche Geheimnisse, Band 2. 50 neue Geschichten aus der Landeshauptstadt und der Region Hannover. Überlingen: Bast Medien 2016. S. 32-35.

2017

Theoria cum praxi. Erinnerungen an den Bibliothekar und Wissenschaftler Paul Raabe (1927–2013). In: Bibliothek. Forschung für die Praxis. Festschrift für Konrad Umlauf zum 65. Geburtstag. Hrsg. von Petra Hauke, Andrea Kaufmann und Vivien Petras. Berlin, Boston: de Gruyter 2017. S. 563-570.

 

  Alle Inhalte Copyright: Dr. Georg Ruppelt - freier Autor und Leitender Bibliotheksdirektor a. D.